Kameramann bei Umzug 2 Reinhold Ruehl auf dem Gokyo Peak Kamerateam in Praerie Kamerafrau Polizeiauto Konsul Weyer ZDF-Kamerateam Airbus Kamerateam Kameramann Karibik Kamerateam Hongkong Kameramann Zakynthos-Strand



Wer wird so Millionär?

Es geht um 100.000 Mark, ein Gewinnspiel. Ausgelobt von einer Telekommunikationsfirma. Einzige Bedingung: aus 14 Metern muss der Basketball im Korb landen. Vor 5.000 Zuschauern fiebert der 16-jährige Schüler Markus dem großen Wurf entgegen. Wochenlang hat er sich darauf vorbereitet. Markus gehört zu den etwa 600.000 Bundesbürgern, die ihr Glück im täglichen Preisausschreiben suchen, wochenlang Einzelhandelsgeschäfte nach Teilnahmekarten für Gewinnspiele abklappern oder nächtelang am Telefon hängen, um noch jeden Warengutschein zu ergattern, der via TV oder Radio angepriesen wird.

Für machen Gewinnspielfan lohnt sich die Mühe: Eva-Maria Stiller, 40, hat in den vergangenen zehn Jahren über 80.000 Mark an Sach- und Barpreisen gewonnen. Darunter ein Auto, Reisen, ein Einkaufsgutschein über 10.000 Mark. Ihre Schränke und Schubladen sind vollgestopft mit Plüschtieren und anderen Trostpreisen. Mittlerweile kommt fast jede Woche etwas rein. Da lassen sich der Gegenwert von 500 Postkarten und hunderten von Telefoneinheiten pro Monat leicht verkraften. Für ihr Glück investiert die Hausfrau aus Chemnitz pro Tag etwa drei Stunden. Sie verpaßt den Teilnehmerkarten per Zackenschere ein Profil, verschönert sie eifrig mit Aufklebern, bemalt sie und klebt Glitzerstreifen drauf, um so die Aufmerksamheit zu erhöhen.

Tipps für Profi-Gewinnspieler

Frank Willeke aus Dinslaken wirft die Karten immer erst einige Tage vor Einsendeschluß in den Briefkasten. Denn wenn alle Karten in einen Sack geschüttet werden, liegen die als letzte ankommenden Karten „ganz oben und werden eher gezogen“, glaubt der Gewinnspielfan. Es gibt in Deutschland längst eine Gewinnspielszene mit Clubs, in denen solche Insidertips gehandelt werden. Viele von ihnen tun nichts anderes mehr, manche sind abhängig geworden - gewinnspielsüchtig.

Kaum ein Produkt, das heute nicht mit einem Preisausschreiben auf den Markt gebracht wird, häufig gibt es fünf- bis sechsstellige Summen zu ergattern. Pro Monat laufen in Deutschland 60 bis 80 überregionale Gewinnspiele. Kaum zu zählen sind die vielen Gewinn-Aktionen von Radiosendern oder Einzelhändlern. Und zunehmend wird im Internet mit Hilfe von Fortuna geworben. Um die nötige Aufmerksamkeit zu erregen, müssen Gewinnspiele „immer spektakulärer sein“, weiß Birgit Trinkle, die solche Aktionen professionell organisiert. Dabei klettern die Gewinnsummen oftmals in astronomische Höhen. Schon laufen Gewinnspiele, bei denen Teilnehmer auf einen Schlag Millionär werden können.

ZDF-Autor Reinhold Rühl zeigt auch diese Seite: die Werbeagenturen, die solche Spiele inszenieren, die Veranstalter, die dafür bürgen, dass die hohen Gewinne etwa auch sofort ausbezahlt werden.

Buch und Regie:  Reinhold Rühl

dokumacher
Sendung: Die ZDF-Reportage Redaktion: Heiner Gatzemeier
Länge: 28:30 Minuten Erstsendung: 03.11.2000
Kamera: Arno Trümper Zuschauer: 2,81 Mio.
Schnitt: Stephan Zeitler Marktanteil: 8,7 %

 

Blog aktuell

 

Die YouTube-Hitliste

Raser auf Deutschlands Straßen erzielen die meisten Aufrufe im Dokumacher Kanal bei YouTube. Insgesamt...
weiter

 

Maschmeyer bald Bundeskanzler?

Nein, hoffentlich nicht! Aber der ehemalige "Drückerkönig" sorgt nach wie vor für gute Quoten....
weiter

Doku aktuell

 

Gefährliche Fahrt auf Berghütte

Gefährliche Bergpfade, mehrere Tunnel und Lawinenreste muss Hüttenwirt Charly Wehrle...
weiter

 

Stellung nehmen

Günter Wangerin provoziert ganz gern. Der Künstler schlüpft in Rollen, um auf demokratische Defizite...
weiter

Print aktuell

 

Klammheimliche Verführer

Viele Showgrößen machen Werbung für umstrittene Firmen und deren Produkte - etwa...
weiter

 

Der Ferres-Fonds

Carsten Maschmeyer machte als "Finanzoptimierer" Millionen. Jetzt taucht der als Geschäftsmann umstrittene...
weiter